Planungs- und Baubegleitendes Raumbuch (AT)

Description

Das planungsbegleitende Raumbuch (Anforderungsmodell gem. ÖN A6241-2) ist über alle Projektphasen hinweg ein zentraler Baustein der BIM Planung. Hier werden alle relevanten Informationen an einem Ort gesammelt und können vom Projektteam gesichtet, bearbeitet, verwaltet und ausgewertet werden.

Das Raumbuch ist modellbasiert und aggrigiert über offene Schnittstellen und Informationen aus verschiedenen Quellen und Formaten. Jedem Projektbeteiligten werden spezifische Berechtigungen und eine agile und zugeschnitte Sicht auf das Projekt bereitgestellt. Dies bedingt eine abgestimmete Informations- und Bezeichnungskonvention und eine darunterliegende Organisationsstruktur in Form einer onlinebasierten, normalisierten Datenbank. Neben Angaben zu den Qualtiäten sollen auch Raumkategorien, Anforderungen, Materialqualitäten, Ausstattungslisten etc dargestellt werden können.

Das Raumbuch soll nicht nur die gemeinschaftliche Planung transparenter und einfacher machen. Es ist auch eine Plattform, die mit vielen weiteren UseCases der Erstellung und Übergabe eng verwoben ist. Nutzungen und Instrumente wie Auswertungen, Ausschreibungen, LEAN - und Logistikplanung und Abnahmen stützen sich auf strukturierte Raumdaten. Es soll die Möglichkeit bestehen, den Bauherren näher an das Projekt zu holen und eine Grundlage für gute Entscheidungen ermöglichen. Zuletzt soll durch eine reibungslose Schnittstelle eine gute Übergabe zum Facility Management sichergestellt werden.

Benefits

Verfügbarkeit aller Infomationen für jeden im Planungsteam Datadrop für Bauherren Vergleich von Ständen Kontrolle von Befüllungsstatus Management Planungsergebnisse Unterstützung Anforderungsmanagement Koordination und Konsolidierung raumspezifischer Anforderungen Generierung Raum- / Typenblätter Steuerung Lese- / Schreibrechte pro Zugang Reporting Projektstände

Objectives

Aktive Bewirtschaftung und Koordination aller relevanter Informationen auf Raumebene

Alle Daten an einem Ort / Single Source of Truth Bearbeitung mittels kollaborativer Plattform Gemeinschaftliches erarbeiten, jeder pflegt seine Daten Nachvollziehbarkeit von Verantwortlichkeiten Automatisch generiertes Raumbuch

Basics

  • Projektabwicklungsplan
  • Abgestimme Raumbezeichung und Raumnummerierung
  • zentrales Datenmodell
  • Typisierung
  • Konsolidierte Planungsprozesse
  • Modellbasierte Generierung von Räumen
  • Elementplan mit Atrributendefinition
  • Abklärung mit Anforderungen an FM

Distinction

  • Phasenübergreifend während der Planung und Ausfühung
  • Softwareunabhängig
  • Alle Rauminformationen in geordneter Form
  • Vorbereitung für Übergabe und FM

Nicht enthalten: Bauteilbuch Medienkoordination

-

Project Group

Copyright

This work is licensed as a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License (Attribution-Non-Commercial-ShareAlike 4.0). Further information can be found at http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/

Handling

Die Use Cases erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie sind auch nicht im Sinne einer aus rechtlicher Sicht allgemeingültigen Empfehlung oder Leitlinie zu verstehen, sondern soll Auftraggeber und Auftragnehmer bei der Anwendung der BIM Methode unterstützen. Die Use Cases müssen den jeweiligen spezifischen Projektanforderungen angepasst werden. Die hier aufgeführten Beispiele erheben keinen Anspruch an Vollständigkeit. Informationen beruhen auf Erkenntnissen aus der Praxis und sind dementsprechend als Best Practice und nicht allgemeingültig zu verstehen. Da wir uns in einer Phase befinden, in der Definitionen erst entstehen, kann Bauen digital Schweiz keine Gewährleistung für die Richtigkeit einzelner Inhalte übernehmen.

  • GUID : 21DACE8A-F729-46BD-A0D7-D449404D6494
  • Identifier : -
  • Life Cycle Stage : ÖNORM
  • Revision : 1.0
  • Project Status : WIP
  • Maturity level : Outlook
  • Use Case: In Progress
  • Processes: In Progress
  • ER: In Progress
  • Published on: Jan 27, 2020
  • Publisher: buildingSMART Austria
  • Author: Eichler, Christoph