Instandhaltung und Betrieb

Description

Phasen gerechte Planung, Aufbereitung und Überführung der Informationen.

Für die einzelnen Projektphasen werden Ziele, Aufgaben sowie Qualitätssicherungsmassnahmen definiert. Eine frühe Einflussnahme ist zu empfehlen, um die Lebenszykluskosten zu optimieren. Die Bewirtschaftungsorganisation stellt die Anforderungen an das Informationsmanagement, damit die Informationen für die Planung der Instandhaltung rechtzeitigen bereitgestellt werden.

Benefits

  • Minimierung der administrativen Aufwendungen.
  • Optimierung der Lebenszyklusskosten
  • Erhöhung der Qualität der Informationen
  • Reduktion der Kosten für die Informationsbeschaffung
  • Optimierung der Instandhaltungs- und Betriebsplanung

Objectives

  • Informationen, Daten und Dokumente für die Instandhaltung und Betrieb.
  • Informationen, die während den verschiedenen Projektphasen entstehen, sollen in einer strukturierten Form erfasst werden. Während der Projektierung, Planung und der Ausführung werden für die Projektbeteiligten die Vorgaben zur Informationsbereitstellung vorgegeben. Diese sollen über alle Projektphasen und Projektpartnern optimal fliessen und Phasengerecht den Betrieb/Unterhalt überführt werden.

Basics

  • ProLeMo, Prozess-/ Leistungsmodell im Facility Management
  • LOPB 01 Betreiben
  • LOPB 04 Wartung
  • LOPB 05 Instandsetzung
  • pbFM, Planungs- und baubegleitendes Facility Management pbFM Praxisleitfaden für die Empfehlung SIA 113
  • Empfehlung SIA 113, FM-gerechte Bauplanung und Realisierung
  • Gemäss SN EN 15221-4: Leistung 1160 Instandhaltung und Betrieb

Distinction

  • Der Use Case Instandhaltung und Betrieb beschreibt das Erhalten von Bauwerken.
  • Bauwerkserhaltung umfasst gemäss SIA 469 die fachgerechte und wirtschaftliche Erhaltung von Bauwerken unter Berücksichtigung ihres kulturellen Werts. Zum Bauwerk gehören das Tragwerk, die Gebäudehülle, der Ausbau und die technischen Anlagen.
  • Nicht zur Bauwerkserhaltung gehören die Verwaltung und der eigentliche Betrieb des Bauwerks.
-

Copyright

Handling

Die Use Cases erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie sind auch nicht im Sinne einer aus rechtlicher Sicht allgemeingültigen Empfehlung oder Leitlinie zu verstehen, sondern soll Auftraggeber und Auftragnehmer bei der Anwendung der BIM Methode unterstützen. Die Use Cases müssen den jeweiligen spezifischen Projektanforderungen angepasst werden. Die hier aufgeführten Beispiele erheben keinen Anspruch an Vollständigkeit. Informationen beruhen auf Erkenntnissen aus der Praxis und sind dementsprechend als Best Practice und nicht allgemeingültig zu verstehen. Da wir uns in einer Phase befinden, in der Definitionen erst entstehen, kann buildingSMART Switzerland keine Gewährleistung für die Richtigkeit einzelner Inhalte übernehmen.

  • GUID : 153491AB-8DB1-4D7D-9C66-8C866892C1DD
  • Identifier : CH.1505.01
  • Life Cycle Stage : SIA 112
  • Revision : Rev 2.0.0.0
  • Project Status : Approved
  • Maturity level : Example
  • Use Case: Approved
  • Processes: Approved
  • ER: In Progress
  • Published on: Dec 23, 2019
  • Publisher: buildingSMART Switzerland
  • Author: Walher, Regina